Ich habe einen Burnout. Bin ich bei Ihnen richtig?

Tobias HohmannHäufige Fragen

Ein Burnout ist kein Witz und keine kleine Erschöpfung. Sollten Sie einen Therapieplatz haben, dann machen Sie die Therapie weiter, wenn Ihnen Ihr Therapeut gut weiterhilft. Sollten Sie Ihrem Therapeuten nicht vertrauen oder das Gefühl haben, dass er Sie nicht versteht, dann wechseln Sie, bzw. suchen Sie weiter.

Erinnern Sie sich: Wie viele gute Lehrer hatten Sie in Ihrer Schulzeit? So ist es auch mit Therapeuten. Verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und machen sich auf die Suche nach jemanden, der wirklich zu Ihnen passt. Auch wenn dies zunächst sicherlich mühsam erscheint, es wird sie mittel- und langfristig weiterbringen.

Sollten Sie einen Klinikaufenthalt bewilligt bekommen haben, dann nehmen Sie dieses Angebot wahr! Alles was Ihnen gut tut und was Sie entspannt ist jetzt das Richtige. Sie können auch gerne zu uns kommen: Vor der Therapie, in der Therapie, nach der Therapie. Wer weiß, vielleicht finden Sie hier zu der Wurzel Ihres Burnout.

Wir sehen unsere Arbeit in erster Linie als Prävention und als Ergänzung zu bestehenden Angeboten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Angebot kein Ersatz für eine medizinische Behandlung oder eine Psychotherapie ist. Ausserdem führen wir ebenfalls keine Behandlungen nach dem Heilpraktikergesetz durch.