Allen Leistungen im Rahmen unserer Seminare liegen diese „AGB für unsere Coachingangebote“ zugrunde. Anders lautende Geschäftsbedingungen der Kunden / Teilnehmer sind nur wirksam wenn sie von uns schriftlich bestätigt wurden. Das gleiche gilt für Änderungen und Ergänzungen dieser AGB. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer dass er diese AGB zur Kenntnis genommen hat und vollständig akzeptiert.

1.) Selbstverantwortung

Wir weisen ausdrücklich daraufhin dass unsere Angebote kein Ersatz für eine psychotherapeutische bzw. medizinische Behandlung darstellen. Sie nehmen in voller Eigenverantwortung teil.

2.) Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich und ist verbindlich. Da die Teilnehmeranzahl für unsere Seminare begrenzt ist werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt.

3.) Zahlungsvereinbarungen und Kontoverbindung

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Abschluss einer Coachingeinheit. Die Rechnung kann aber auch für mehrere Coachingsitzungen gebündelt erstellt werden. Sie ist sofort und ohne jeglichen Abzug auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Leistungen von Mitgliedern der Profeel-Coaching die nicht von Tobias Hohmann oder Kristian Kummer erbracht worden sind werden nicht zwangsläufig über Profeel-Coaching abgerechnet sondern können dem Leistungsempfänger direkt vom Leistungserbringer in Rechnung gestellt werden. Dies gilt für alle wählbaren Zusatzleistungen Übernachtungskosten sowie die Kosten zur Verpflegung.

4.) Teilnehmerzahl

Das Profeel-Einzelcoaching erfordert dem Sinn nach keine maximale Teilnehmeranzahl. Die Angebote Profeel-Kur und Profeel-Tour werden in der Regel erst ab zwei Teilnehmern durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl für die Seminare liegt bei acht Teilnehmern. Ausnahmen sind nicht immer vermeidbar und berechtigen nicht zu Preisnachlass oder Stornierung.

5.) Stornierung

Bis spätestens 14 Tage vor Coachingbeginn kann der angemeldete Teilnehmer seine Buchung stornieren oder auf ein anderes Datum umbuchen. Bei rechtzeitiger schriftlicher Stornierung fallen keine Kosten an. Bei einer Stornierung oder Umbuchung die weniger als 14 Tage vor Beginn bei uns eintrifft werden 50 % der Seminargebühren fällig. Bei kurzfristiger Stornierung oder Umbuchung (weniger als 3 Arbeitstage vor Beginn) oder bei Fernbleiben werden 100 % der Gebühren fällig. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten rechtliche Gültigkeit erst durch unsere Rückbestätigung. Eine Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist jederzeit kostenlos möglich.

6.) Ausfall seitens Profeel-Coaching

Sollten wir die Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen so besteht Anspruch auf volle Rückerstattung der Teilnahmegebühr. Ansprüche darüber hinaus bestehen nicht. Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit unsererseits wegen zu geringer Teilnehmerzahl sowie aufgrund von uns nicht zu vertretenden Umständen oder höherer Gewalt besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Coachings. Für Gegenstände die in die Seminare mitgenommen werden oder für sonstige unmittelbare Schäden und Kosten inklusive Verdienstausfall entgangenen Gewinn oder Ansprüche Dritter Datenverlust Reisekosten Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

7.) Schlussbestimmungen

Für diesen Vertrag und dessen Durchführung gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Neumünster. Die Teilnahmebedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Unwirksame Bedingungen werden durch solche ersetzt die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen am nächsten kommen.Von diesem Vertrag abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam wenn sie schriftlich vereinbart werden.

Neumünster den 04.09.2011